Direkt zum Inhalt

CARBOFRESH™-Befüllstation

innerhalb weniger Sekunden mit der exakt benötigten Menge des Kühlmediums Trockeneisschnee befüllen

An der Befüllstation werden die Isolierbehälter innerhalb weniger Sekunden mit der exakt benötigten Menge des Kühlmediums Trockeneisschnee befüllt.

Die CARBOFRESH™-Befüllstation...

... besteht aus den Elementen automatischer Steuerung, Füllkopf, Schwenkarm und Absaugung. 
Die Aufhängung ist schwenkbar. So können bis zu 3 nebeneinander stehende Behälter ohne Rangiervorgang unmittelbar nach einander befüllt werden. Der Füllkopf ist beheizt, um Kondensation am Schnellanschluss zu vermeiden. Die Gasabsaugung besteht aus einem am Boden montierten Schacht und einem Ventilator und dient dazu, das bei der Befüllung entstehende Abgas nach außen abzuführen.

Die Aufhängung...

... ist drehbar. Dies führt zu einem weiten Befüllradius des Füllkopfs. Es ist kein umständliches Rangieren zur Befüllung notwendig.

Der Füllkopf mit Füllschlauch...

... verfügt über einen Schnellanschluss, mit dem sie leicht an den Befüllstutzen des Kühleinschubs angedockt werden kann. Zur Erhöhung der Arbeitssicherheit ist während des sekundenschnellen Befüllvorgangs der Anschluss verriegelt. In diesem Fall ist kein Abkoppeln möglich.

Die Gasabsaugung...

... kann als Quellenabsaugung direkt am Einschub erfolgen. Hierdurch wird die Abgasmenge reduziert. Das Gas kann aber nicht mehr zur Vorkühlung der Box genutzt werden.

... kann als Bodenabsaugung ausgeführt werden. Diese kann variabel z. B. an die Länge des Flurfördergeräts (Anzahl der Behälter) angepasst werden.

... wird durch eine Raumluftüberwachung und durch den "Startknopf" der Befüllung gestartet. Dies garantiert die Sicherheit am Arbeitsplatz.


Haben Sie noch Fragen? 
Sprechen Sie uns an!