Direkt zum Inhalt

CARBOFRESH™-Einschub

sorgt für die Umwandlung flüssiger Kohlensäure in Trockeneis-Schnee

Der Kühleinschub ist ein rechteckiger Behälter aus Edelstahl zur Aufnahme des Kühlmittels. Er sorgt für die Umwandlung der flüssigen Kohlensäure in Trockeneis-Schnee. Der Kühleinschub wird im Isolierbehälter fest montiert.

Im Einschubinneren...

  • ... sind Düsen montiert. Sie entspannen die tiefkalt verflüssigte Kohlensäure. Dadurch erfolgt die Umwandlung in Trockeneis-Schnee und Gas.
  • ... verteilen Umlenkbleche den frisch produzierten Trockeneis-Schnee. Dadurch wird der Platzbedarf minimiert.

An der Außenseite...

  • ... befindet sich links der Schnellanschluss. Hier wird der Füllkopf angedockt.
  • ... befindet sich oben eine Edelstahlgaze. Durch diese tritt das Kaltgas in den Isolierbehälter.
  • ... ist unten eine Isolierbarriere aus Kunststoff montiert. Sie verhindert das direkte Herabfallen der Kälte auf die Transportware. Dies ist insbesondere beim Frische-Transport von Bedeutung. Die Isolierbarriere sorgt weiterhin für ein gezieltes Lenken der Kaltluft zu den Wänden der Isolierbehälter hin.

Die in den Einschub eingedüste Schneemenge ist so bemessen, dass der Einschub beim Eintreffen am Markt leer ist und die Kühlung durch Verdampfen von Kohlendioxid endet. Dadurch ist gewährleistet, dass es im Markt nicht zu Risiken im Umgang mit dem Einschub kommen kann, selbst wenn dort einmal "schaulustige Kunden" Hand anlegen sollten.

Haben Sie noch Fragen? 
Sprechen Sie uns an!